Bayerische Briefe – von weiss-blau zu schwarz-braun

Wann

28. November 2024    
19:30 - 22:30

Wo

Theaterinsel Rosenheim
Chiemseestr. 8 , Rosenheim, 83022

„Wir befinden uns im Jahr 2024. In ganz Bayern schreibt keiner mehr Briefe. In ganz Bayern? Nein! Ein unbeugsamer Oberbayer hört nicht auf, den Finger in die weiß-blauen Wunden zu legen. Und das Leben ist nicht leicht für die bayerischen Bürgermeister und Landrätinnen, die in den Amtsstuben ihrer Pflichten walten…“

In sechs Episoden wird die bayerische Kommunalpolitik auf die Schippe genommen. Das Kabarettduo Huber & Weber zeigt in Originalbriefe, wie wenig das „Braune“ in den Köpfen und Herzen verschwunden ist: Von der NSDAP-Gedenktafel über das Jodl-Grab bis zur Bayerischen Böllerschützenordnung werden schwarz-braune Flecken im weiß-blauen Bayern beleuchtet.

Eintritt 12 €, Ermäßigt 6 €

Referent*innen:

Daniela Huber, pensionierte Musikerin der bayerischen Staatsoper

Klaus Weber, Psychologieprofessor an der Hochschule München

Veranstalter:

Die Linke Rosenheim

Ort:

Theaterinsel Rosenheim, Chiemseestr. 8

Homepage:

https://www.dielinke-rosenheim.de/termine/detail/von-weiss-blau-zu-schwarz-braun-bayerische-briefe/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rosenheimer Veranstaltungsreihe 2024 über Geschichte, Gegenwart und Gegenstrategien im Kampf gegen die extreme Rechte